colocation gezeichnet

Colocation

NewTelcos strategisch platziertes Rechenzentrum in Frankfurt am Main (Kleyer Strasse 88 / Rebstöcker Strasse 25-31) bietet State-of-the-Art Colocation-Einrichtungen für die Geräteinstallation –Sie genießen einen direkten Zugang zum größten europäischen Telekommunikationsknotenpunkt mit mehr als 450 Netzbetreibern, ISPs, Content Providern und anderen Telcos.

 

Neben Frankfurt am Main können Sie NewTelco Colocation Services auch an anderen globalen Standorten nutzen: Amsterdam, Kapstadt, Hong Kong, London, Stockholm, Wien und vielen weiteren. Dazu gehören auch Johannesburg, Kiew und Tiflis, wo NewTelco eigene Rechenzentren betreibt.

 

Alle NewTelco Standorte wurden entsprechend der aktuellen VDE-Standards entworfen und gebaut. Dies garantiert eine innovative Umgebung mit ausgezeichneten klimatischen Rahmenbedingungen für qualitativ hochwertige elektrische und elektronische Produkte sowie optimale technische Bedingungen für die in unseren Rechenzentren installierten Geräte und Systeme.

 

NewTelcos Rechenzentren – auf denen unser Hauptaugenmerk liegt – werden entsprechend der ISO-Standards betrieben und bieten Ihnen als unserem Kunden einen umfassenden Schutz Ihrer kritischen und sensiblen Daten, einen ganzheitlichen und Risiko-basierten Datensicherheitsansatz sowie eine Compliance-Garantie.

 

NewTelco bietet Ihnen einen Zugang zu vielen führenden Netzbetreibern und Carriern. Sie können ein beliebiges Netzwerk Ihrer Wahl verwenden, sofern dieses lokal verfügbar ist. Direkte und Dark Fibre mit geringer Latenzzeit, hochkapazitiven Wellenlängen und Layer 2 Access zu anderen Rechenzentrumsstandorten stellen Zugänge zu anderen Netzwerken oder an anderen Standorten vorhandenen Geräten bereit.

 

NewTelcos Einhausungskonzept verbessert die Wärmebilanz des Rechenzentrums erheblich und bewirkt damit eine deutliche Verringerung der Energiekosten. Die vollständige Trennung von warmen und kalten Bereichen des Rechenzentrums ist der Grund für eine maximale Energieeffizienz.

 

Gleichgültig ob Sie Platz in einem Rack, einen eigenen Standplatz, Schränke, abgesperrte Bereiche, redundante AC/DC-Stromversorgung oder einfach nur eine interne Verkabelung benötigen − NewTelcos Team intensiv geschulter und hochqualifizierter Colocation-Experten bietet Ihnen anpassbare Services, die höchst individuell auf Ihre Carrier-spezifischen Anforderungen ausgerichtet sind.

Auswahl an Colocation-lösungen

  • Colocation pro Gerät
  • Halb-Rack Colocation
  • Voll-Rack Colocation
  • Dedizierter Cage

Eine verfügbare Stromversorgung ist überlebenswichtig. Jedes NewTelco Rechenzentrum ist mit einem Backup-System ausgestattet, das im Falle eines Stromausfalls die vollständige Versorgung des Rechenzentrums sofort übernehmen kann.

 

Die Stromverteilung vom NewTelco Leistungsverteiler zu Ihren Racks kann äußerst flexibel ausgeführt werden. A+B 16/32 Ampère Schaltungen und minimal N+1 USV-Schutz sind bei NewTelco Standard. Hinter den Kulissen wird Ihre USV-geschützte Ausrüstung durch eine Dieselgenerator-gestützte Stromversorgung gesichert, deren lokaler Brennstoffvorrat minimal 24 Stunden Betrieb gewährleistet.

 

Zusätzlich gewährleistet ein 24/7/365 Nachtankvertrag jederzeit einen ausreichenden Brennstoffvorrat. NewTelcos marktführende Service Level Agreements (SLAs) definieren das Maß der garantierten Verfügbarkeit mit bis zu 99,99 % (mit A- und B-Zuführung). Die elektrische Verbindung Ihrer Geräte wird auf Basis Ihrer eigenen spezifischen Anforderungen konfiguriert.

Die folgenden stromversorgungsoptionen stehen zur verfügung:

  • AC Stromversorgung mit: 230 V or 400 V
  • AC 230/400 V Absicherung: 16/32/64 Ampére
  • DC Stromversorgung: 48 V, DC Absicherung mit unterschiedlichen Leistungsstärken

Stromversorgungsstandards:

  • USV-Redundanz
  • USV-Batteriezeit bis zu 120 Minuten
  • Generator-Sicherung
  • 24 Stunden Brennstoffvorrat und Nachtankservice

Alle Kühlsysteme sind vollständig redundant aufgebaut und gewährleisten die Aufrechterhaltung der Services auch bei einem Geräteausfall oder einer geplanten Wartung. Die Kühlungs- und Lüftungssysteme der NewTelco Rechenzentren sind doppelt und ausfallsicher ausgeführt und gewährleisten damit einen durchgehenden Betrieb:

  • Aufwärtskühlung durch Doppelboden
  • Trennung von warmen und kalten Bereichen
  • Lüftungssystem mit Be- und Entfeuchtungseinrichtungen
  • Vollständig Sensor-überwachte Kühlsysteme
  • Generator-Backup

Die Kühlsysteme garantieren eine maximale Kühlung Ihrer Ausrüstung. Die Raumtemperatur wird bei +22 °C mit einer relativen Luftfeuchte von 40 % bis 60 % stabilisiert.
Klimaanlage: HVAC Redundanz, N+1

Das Maß an Sicherheit ist immer ein primäres Anliegen der NewTelco Colocation-Kunden – und dies ist absolut richtig. Alle NewTelco Rechenzentren wurden von Beginn an mit dem Anspruch einer maximalen Sicherheit entworfen und gebaut. Jedes NewTelco Rechenzentrum ist mit einem modernen Sicherheitssystem ausgestattet, das den nicht-autorisierten Zugriff auf Ihre Ausrüstung verhindert. Die Implementierung eines Schlüsselkartensystems beschränkt den Zugang auf autorisiertes Personal.

 

Interne und externe CCTV-Systeme zeichnen alle Aktivitäten auf und speichern diese Aufzeichnungen. Gesichtserkennungsscanner erfassen und speichern die Fotos aller Besucher, die Zugang zu unseren Liegenschaften erhalten wollen.

Sicherheitseinrichtungen:

  • 24/7 Sicherheitsdienst
  • 24/7 Zugang
  • 24/7 Lokale technische Unterstützung
  • 24/7 Telefonservice
  • Technische und Remote Hands Services

NewTelcos Colocation-Standorte sind mit Brandmeldern und Gas-basierenden Feuerlöschsystemen als primärem Brandschutz ausgestattet. Dabei setzt NewTelco auf die Löschgase Argon und FM-200. Diese Systeme sind vollautomatisiert und werden rund um die Uhr überwacht (24/7).

 

Das FM200 Löschgas entzieht jedem Feuer innerhalb weniger Sekunden die Energie. Das Löschgas hat keinen zerstörenden Einfluss auf die in NewTelcos Rechenzentren enthaltenen Geräte, ist umweltfreundlich und für Menschen ungefährlich. Feuer der Klassen A, B und C werden typischerweise in weniger als 10 Sekunden gelöscht. Dies minimiert die toxischen Einflüsse auf die Rechenzentrumsluft sowie die Erzeugung von Rauch und Ruß.

 

Alle NewTelco Gebäude sind entsprechend den lokalen Brandschutzrichtlinien mit CO2-Handfeuerlöschgeräten ausgestattet. Als besonderen Brandschutz verwendet NewTelco ein Very Early Smoke Detection Alarm (VESDA) System. VESDA bietet die frühestmögliche Warnung über ein imminentes Brandrisiko und verschafft daher zusätzliche Zeit für einen frühzeitigen Eingriff, für mögliche Aktionen oder zur Vermeidung von Gefahren und des Schadens bzw. der Störungen aufgrund eines sich möglicherweise entwickelnden Brandes. VESDA überwacht den gesamten Brandverlauf – und detektiert diesen lange vor einer Rauchentwicklung. VESDA Rauchdetektoren sind im gesamten Rechenzentrum sowohl im Doppelboden als auch darüber installiert.

Die gesamte Rechenzentrums-orientierte Ausrüstung − wie beispielsweise die Kühleinrichtungen oder die elektrischen Systeme und die Brandschutzsysteme − wird rund um die Uhr überwacht. Alle Ereignisse werden auf Basis 24/7 kontrolliert. Die Reaktion auf jedes messbare Ereignis erfolgt auf Basis der eingerichteten Prozeduren.

  • Hochflexible Geräteinstallation
  • AC/DC Stromversorgung
  • Einhausungskonzept mit automatischen Türen
  • Geräte basieren auf energieeffizienten Technologien
  • Erweiterungsoptionen (Geräte, Racks, Cages)
  • Vollständig redundante Stromversorgungs- und Kühllösungen
  • VESDA Rauchdetektion
  • Automatisches Feuerlöschsystem
  • Extensive CCTV
  • 24/7 Überwachung und Sicherheit
  • 24/7 lokale technische Unterstützung
KONTAKTIEREN SIE UNS